Jahresrückblick..

...hell yeah, die Überlegung, was es sich zu bloggen lohnt, hat nur zwei geschlagene Jahre gebraucht!
& nun? Gibt es etwas sinnvolles zu berichten? Neues aus der Welt? Wichtige Geschehnisse? Mh..vielleicht später.
Es ist spät und eigentlich möchte ich nur einen kleinen Rückblick starten..

Dieses Jahr:
bin ich älter als 18 geworden. - Ja..20.
hab ich mich bei Myspace angemeldet. - Nein, war ich schon länger.. :D
habe ich geweint. - Viel, viel zu oft..
habe ich viel gelacht. - Sehr oft. :D
war ich im Krankenhaus. - Zum Glück nicht
war ich an Fasching verkleidet. - Nicht zu Fasching..dafür aber zu anderen Gelegenheiten.
war ich in London/Berlin/Paris. - Nein, leider nicht.. ;_;
hab ich mich verliebt. - Nein.
habe ich jemanden wichtigen verloren. - Irgendwie schon..
bin ich ins Ausland verreist. - Nein..=/
hatte ich Streit mit meiner besten Freundin. - Nein.
habe ich ein Gedicht geschrieben/Bild gemalt. - Bilder..viele.
war ich bei Rock am Ring/ähnlichen Festivals. - Deichbrand..
habe ich mir etwas gebrochen. - Never. :D
war ich nackt im See baden. - Nein. oO
habe ich im Sommer draußen gepennt. - Jap.
habe ich einen Schneemann gebaut. - Nein..aber dazu hab ich ja noch Gelegenheit.
habe ich mir ein neues Handy/PC/TV gekauft. - Nöö.
bin ich ausgezogen. - Leider auch nein..
hatte ich was mit wem aus einer Band.- Nein.. :D
habe ich mir meine Haare verlängern lassen. - Nein..aber wachsen lassen.
habe ich gedacht, dass ich spinne. - Öfters.
hab ich Insider Sprüche gesammelt und verbreitet. - Ohja. :D
war ich auf einem Schiff. - Jepp. ;D
habe ich mehr als 500 € für Klamotten ausgegeben. - Ich denke nicht.
habe ich mich piercen / tätowieren lassen. - Dieses Jahr? Ja, neues Tattoo! <3
bin ich von der Schule geflogen/abgegangen. - Nein.
habe ich viele Fotos von mir selbst gemacht. - Nein..hat sich sehr eingeschrenkt.
bin ich geflogen. - Nein
habe ich oft verschlafen. - Ohja.
habe ich oft ans jahr 2011 gedacht. - Ja..Sorgen und Hoffnungen gemacht.
30.12.10 00:01


Weiterspielen..

Vom Leben nichts erwarten,
eigene Träume scheitern sehen,
trotzdem weiterspielen.
Dem Blick für das Wesentliche verlieren,
nur dann.

Im Ansatz gescheitert, aber doch noch nicht verloren.
Im Ansatz gescheitert, aber doch noch nicht verloren.
Weiterspielen.
30.12.10 22:30


Gratis bloggen bei
myblog.de